Image Image Image

Sachgebietsleiter*in Freiraumplanung / Bau

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist im Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Friedhofswesen o.g. Planstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Was macht diese Aufgabe besonders?
Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist

PRÄGEN SIE als Sachgebietsleiter*in Freiraumplanung/Bau mit Ihren innovativen Ideen das Gesicht der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Zusammen mit Ihrem Team gestalten Sie nachhaltig das städtische Zusammenleben in den Parks und Grünflächen und sorgen dafür, dass Rostock auch weiterhin grün und lebenswert bleibt.

Als Sachgebietsleiter*in führen Sie Ihr Team aus derzeit 9 motivierten Kolleg*innen und lenken mit ihnen die Geschicke in der Erstellung und Planung neuer Grünflächen und Freiräume. Sie leiten in verantwortlicher Position sowohl die fachlichen, rechtlichen und planerischen Aufgaben.

SORGEN SIE mit dafür, dass unsere über 200.000 Einwohner*innen in den städtischen Grünanlagen verweilen und die Parks und Erholungsgebiete nicht nur zweckmäßige Aufenthaltsorte sind, sondern ein ökologisches und ein naturverbundenes Lebensgefühl entfalten.

ERSCHAFFEN SIE Rückzugsorte für die Menschen dieser Stadt, indem Sie die Parks und Gärten entwickeln, die für Entspannung und Erholung sorgen und somit den Einwohner*innen auch einen gesundheitlichen Mehrwert bieten.

Das und vieles mehr ist Bestandteil Ihrer neuen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit. Möchten Sie sich dieser Aufgabe stellen? Bitte bewerben Sie sich dann:


Aufgabengebiet:

  • 1. Verantwortung und Steuerung eines motivierten und kompetenten Teams
  • organisatorische und personelle Leitung des Teams sowie Sicherstellen der Arbeitsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter*innen
  • Wahrnehmen sämtlicher Führungsaufgaben des Teams durch Organisation, Planung, Zielsetzung, Entscheidung, Koordination, Information und Kontrolle der zu erfüllenden Aufgaben
  • Führen der Mitarbeiter*innen durch individuelles Fordern und Fördern in Hinblick auf fachspezifische Tätigkeiten, Fort- und Weiterbildung, der persönlichen Fähigkeiten u. ä.
  •  Wahrnehmen der Entwicklung und Steuerung von Konzepten und Projekten für einen zukunftsfähigen Dienstbetrieb im Kontext einer nachhaltigen Mobilität
  • Einweisen und Unterstützen der Mitarbeiter*innen bei schwierigen und komplexen Aufgaben sowie Beraten und fachliches Anleiten der Mitarbeiter*innen
  • Organisieren und Kontrollieren der laufenden Aufgabenerfüllung
  • Wahrnehmen der Budget- und Ressourcenverantwortung sowie regelmäßiges Überwachen und Steuern des sachgerechten Haushaltsmitteleinsatzes
  • Strategische Entwicklungsplanung der personellen und finanziellen Ressourcen durch Erarbeiten, Bestätigen und Kontrollieren jährlicher Arbeitsschwerpunkte für das Sachgebiet sowie Festsetzen von Prioritäten bei der Erledigung der Arbeitsaufgaben
  • Beraten der Mitarbeiter*innen zur Behandlung von Angelegenheiten von grundsätzlicher und besonderer Bedeutung, von schwierigen und komplexen Aufgaben
  • 2. Sektorale Freiraumkonzepte
  • Verantworten der sach- und termingerechten Bearbeitung von grünplanerischen Konzepten im Rahmen der Investitionsvorbereitung
  • Mitwirken an grünplanerischen Gesamt-, Teilraumkonzepten für unterschiedliche Fachthemen (z.B. Spielplätze, Friedhöfe, Kleingärten) hinsichtlich der Umsetzbarkeit bei nachfolgenden Planungsebenen und Baumaßnahmen
  • 3. Bau und Sanierung von öffentlichen u. sonst. kommunalen Grünflächen und baufachliche Prüfungen von Grünanlagen
  • Verantworten der Objektplanung, Vorbereiten und Durchführen von Neubau und Sanierung städtischer Grünflächen und Naturschutzmaßnahmen sowie Mitwirken bei entsprechenden Vorhaben Dritter (Fachplanungsträger, Fachämter, Erschließungsträger, Sanierungsträger)
  • fachliche Projektsteuerung der landschafts- und freiraumplanerischen Teilprojekte in allen Phasen der Leistungserbringung gemäß HOAI unter Einbeziehung fachlich beteiligter Dritter bezogen auf die Projektstufen
  • Verantworten der termin- und fachgerechten Ausschreibung und Vergabe von Leistungen des Landschafts- und Grünanlagenbaus und Überwachen der vertragsgemäßen Durchführung
  • Koordinieren und Kontrollieren der Bauüberwachungs-, Bauleitungs- und Baubetreuungsaufgaben des Sachgebietes, Abnehmen und Übernehmen der Objekte sowie die Bestandsdokumentationen für die Verwaltung/Unterhaltung der Anlagen
  • 4. Grünordnungspläne und grünordnerische Beiträge einschl. Eingriffsregelung sowie Grünflächengestaltung, Baumschutz und Grünflächenschutz
  • Verantworten der Durchsetzung grünordnerischer, naturschutzfachlicher Belange im Rahmen von Erschließungsverträgen/städtebaulichen Verträgen, Baugenehmigungen, Voranfragen sowie Tiefbauzustimmungen im Innenbereich, in Bebauungsplangebieten ab Satzungsbeschluss und gemäß sonstiger Satzungen mit Grünbezug (Grünflächengestaltung, Spielplätze, Vorgärten usw.)
  • Bearbeiten von Stellungnahmen zu Einwendungen und Widersprüchen zu den im Sachgebiet bearbeiteten Verwaltungsakten bzw. Teilen von Verwaltungsakten gegenüber der Genehmigungsbehörde
  • 5. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirken an der Konzeption und Umsetzung von öffentlichen Beteiligungsverfahren
  • Erstellen von Beratungsunterlagen, Stellungnahmen, Bekanntmachungen für verwaltungsinterne Angelegenheiten, Oberbürgermeisterin, Senator*innen etc. und Vertreten der Ergebnisse in Arbeitskreisen, vor Gremien, Ausschüssen und Verwaltungsleitung

Voraussetzungen:

  • technisch-ingenieurwissenschaftlicher (Fach-)Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Garten- und Landschaftsbau, Landschaftsarchitektur, Umweltwissenschaft, Landeskultur, Umweltschutz oder Landschaftsökologie
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Freiraum-, Objekt- und Landschaftsplanung sowie im Grünanlagen-und Landschaftsbau
  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Haushaltsrecht wünschenswert
  • Führungserfahrung
  • ausgeprägte Sozial- und Führungskompetenz
  • sichere EDV Kenntnisse (Office-Programme, GIS)
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Diplomatie und Durchsetzungsvermögen
  • sicheres Auftreten
  • Fähigkeiten im strategischen Denken und Handeln
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit

Entgelt:
Die Aufgaben sind nach TVöD, Entgeltgruppe 12 bewertet.

Zudem bieten wir:
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• flexible Arbeitszeiten
• Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
• Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA
• betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
• Standortsicherheit Rostock

WORAUF können Sie sich am meisten freuen:
• Viel Anerkennung für das, was sie tun: Die Rostockerinnen und Rostocker mögen ihre Grün- und Spielanlagen und genießen jeden Tag die nahegelegenen Erholungsgebiete
• Selbstverwirklichung und berufliche Entfaltung

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

27.05.2024

Image

Tätigkeitsaufnahme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Image

Vertragsart

Vollzeit, unbefristet

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Herr Jonas Schwarz
Tel. 0381 381-1328

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung