Image Image Image

Sachbearbeiter*in Ausbildungsorganisation

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt o. g. Planstellen in Vollzeit (derzeit 39 Wochenstunden) im Amt für Brandschutz/Rettungsdienst und Katastrophenschutz zu besetzen.

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat aber neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist.

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

          • Büroorganisation der Abteilung Verwaltung/Personal/Aus- und Fortbildung
            - Bearbeitung des Postein- und Ausgangs
            - Verwaltung und Bestellung von Büromaterial
            - Erstellen von Dienstunfallmeldungen
            - Erstellen von Schadensmeldungen
            - Protokollführung bei Dienstberatungen
          • Administrative Betreuung der Brandmeisterausbildung
            - Unterstützung bei Auswahlverfahren
            - Erstellen von Ausbildungs- und Prüfungsunterlagen
            - Führen der Prüfungsakten
            - Führen von Übersichten und Nachweisen zu Geräten, Ausstattungs- und Lehrmaterialien
            - Kostenkontrolle und Vorbereitung von Finanzanträgen u.ä.
          • Lehrgangsverwaltung und -organisation des Amtes
            - Erfassen und Überwachen aller Aus-, Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen sowie deren Organisation
            - Organisieren von Fachlehrgängen für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren
            - Kostenkontrolle und Vorbereiten von Finanzanträgen u.ä.

                Voraussetzungen:

                • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Rechtsanwalts- oder Notarfachangestellten oder zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
                • sehr gute Kenntnisse der DIN 5008 sowie der Deutschen Rechtschreibung, sicherer Umgang in Wort und Schrift
                • umfassende Kenntnisse und sicherer Umgang mit moderner Informationstechnik, insbesondere MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, Bildbearbeitungsprogramme),
                • Kenntnisse Gemeindehaushaltsverordnung, Kenntnisse zum Beschaffungswesen, Verwaltungsverfahrensgesetz und Verwaltungsgerichtsordnung
                • hohe Flexibilität, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Weiterbildung

                Grundsätzlich wird die Bereitschaft erwartet, in Führungsunterstützungsfunktionen auch außerhalb der Regelarbeitszeit Dienst zu ungünstigen Zeiten zu leisten.

                Entgelt:

                  Die Planstelle ist nach TVöD mit der Entgeltgruppe 6 bewertet.

                  Zudem bieten wir:
                  - sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
                  - individuelle Personalentwicklung
                  - betriebliches Gesundheitsmanagement
                  - familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
                  - flexible Arbeitszeiten
                  - Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
                  - Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
                  - betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
                  - DeutschlandTicket (mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)

                    Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

                    Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

                    Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

                    Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.


                      Image

                      Bewerbungsfrist

                      26.05.2024

                      Image

                      Tätigkeitsaufnahme

                      zum nächstmöglichen Zeitpunkt

                      ImageImage

                      Vertragsart

                      Vollzeit, unbefristet

                      ImageImage

                      Ansprechpartner*innen für:

                      Personalrechtliche Belange
                      SG Personal und Dienstrecht
                      Tel.: +49 381 381-3986/-3987/-3988
                      E-Mail: personal.feuerwehr@rostock.de

                      Fachliche Belange:
                      Maik Meyer
                      Tel.: +49 381 381-3942
                      E-Mail: maik.meyer@rostock.de

                      Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, werden im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

                      Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

                      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung