Image Image Image

Musikpädagog*in Akkordeon

Bei der Hanse- und Universitätsstadt ist die o. a. Planstelle im Konservatorium mit 80 v. H. (Teilzeit) (31,2 Wochenstunden) zu besetzen.

befristete Besetzung vom 01.08.2024 bis 31.07.2026 (gem. § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz)

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat aber neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist.


Die Aufgaben sind:

  • Unterrichtserteilung in Einzel- und Gruppenunterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sowohl in Präsenz als auch digital in z. B. Pandemie bedingten Ausnahmefällen
  • Vorbereitung und Betreuung der Schüler*innen zu/bei regelmäßigen Schülervorspielen, Schülerauftritten, Prüfungen, Projekten, sowie auf Musikwettbewerben, wie z. B. „Jugend musiziert“
  • kontinuierliche fachliche Beratung der Schüler*innen und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Schülereltern
  • Planung und Teilnahme von/an Musikschulveranstaltungen (auch an Wochenenden)
  • aktive Mitgestaltung von Auftritten, Konzerten, Projekten, etc.
  • aktive Mitarbeit in den Gremien der Musikschule und Teilnahme an Lehrendenkonferenzen
  • Leitung von Ensembles
  • Mitwirkung in der Instrumentenverwaltung
  • aktive Zusammenarbeit mit der Musikschulverwaltung
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • eigenes Üben, Werk- und Literaturstudium

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Hauptfach Akkordeon an einer Musikhochschule
  • fundierte instrumentale und pädagogische Kenntnisse und Fähigkeiten
  • eine den Anforderungen entsprechende mehrjährige Unterrichtserfahrung im Fach Akkordeon
  • Freude am Umgang und Unterricht mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Erfahrungen/Erfolge mit Schüler*innen beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, in der Studienvorbereitung, sowie in der Ensemblearbeit wären wünschenswert
  • Bereitschaft zu umfassendem persönlichen Engagement
  • hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Offenheit für neue pädagogische Entwicklungen, Unterrichtsformen und verschiedene Stilrichtungen
  • die Bereitschaft auch an schulischen Außenstandorten der Musikschule zu unterrichten

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD mit der Entgeltgruppe 09b bewertet.

Zudem bieten wir:

• sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• individuelle Personalentwicklung
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
• Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
• Jahresurlaub 30 Tage
• betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
•DeutschlandTicket (mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)
• Standortsicherheit Rostock

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

19.06.2024

Image

Tätigkeitsaufnahme

01.08.2024

Image

Vertragsart

Teilzeit, befristet 

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Bärbel Seemann
Tel. 0381 381-1319

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung