Image Image Image

Sachbearbeiter/-in Ausbildung

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o. g. Planstelle unbefristet und in Vollzeit im Amt für Brandschutz/Rettungsdienst und Katastrophenschutz zu besetzen.

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat aber neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist.

Aufgaben:

Durchführen der Brandmeisterausbildung
  • Erarbeiten von Ausbildungsunterlagen sowie Durchführen von Unterrichts- und Ausbildungseinheiten
  • Lehren theoretischer und praktischer Ausbildungsinhalte
  • Erstellen von Prüfungsarbeiten und Pflichtklausuren
  • Mitarbeiten in Prüfungskommissionen
  • Abnehmen praktischer Prüfungen und Übungen
  • Bewerten der erbrachten Leistungen
  • Planen und Betreuen der Brandmeisteranwärter/-innen in den Ausbildungsabschnitten des Berufspraktikums
  • Vorbereiten und Durchführen der Eignungstests im Rahmen der Einstellung von Brandmeisteranwärtern/-innen

Durchführen der Wachfortbildung
  • Fortbilden des Personals der Berufsfeuerwehr
  • Vermitteln der Fortbildungsinhalte
  • Durchführen von Lehreinheiten für die Mitarbeiter/-innen der OE 37
  • Aufbereiten der Ausbildungsinhalte
  • Vermitteln der Fortbildungsinhalte

Voraussetzungen:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Feuerwehrdienst, Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (Abschlusszeugnis)
  • B3-Lehrgang (Abschlusszeugnis)
  • mindestens 5 Jahre Erfahrungszeit im feuerwehrtechnischen Dienst in der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt bis zum Ende der Bewerbungsfrist
  • sehr gute organisatorische und analytische Fähigkeiten
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • soziale Kompetenz
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst (gültige Nachweise der G25, G26.3, G41)
  • Führerschein Klasse CE (Kopie des FS)

      Der/die Stelleninhaber/-in arbeitet nach Dienstplänen, auch an Sonn- und Feiertagen/Wochenenden.

      Die Planstelle ist nach Besoldungsgruppe A 9Z LBesG M-V bewertet.
      Das Bundesland Mecklenburg Vorpommern gewährt freie Heilfürsorge.

      Diese Stellenausschreibung richtet sich an Beamte/-innen mit entsprechender Laufbahnbefähigung gemäß Voraussetzungen.

      Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

      Bewerber/-innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

      Bewerber/-innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.


          Image

          Bewerbungsfrist

          29.02.2024

          Image

          Tätigkeitsaufnahme

          zum nächstmöglichen Zeitpunkt

          ImageImage

          Ansprechpartner/-innen für:

          Personalrechtliche Belange
          SG Personal und Dienstrecht
          Tel.: +49 381 381-3986/-3987/-3988
          E-Mail: personal.feuerwehr@rostock.de


          Fachliche Belange
          SG-Ltr.: Maik Meyer
          Tel.: +49 381 381-3942
          E-Mail: maik.meyer@rostock.de


          ImageImage

          Vertragsart

          Vollzeit, unbefristet

          Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, werden im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung