Image Image Image

Sachbearbeiter*in Haushalt im Sachgebiet Haushalt mit befristeter Leitung des Sachgebietes Grundsatz, Verwaltung, Haushalt

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o. g. Planstelle im Kämmereiamt dauerhaft zu besetzen.

Zunächst soll durch den/die Stelleninhaber*in die Leitung des Sachgebietes Grundsatz, Verwaltung und Haushalt befristet bis zum 31.08.2023 wahrgenommen werden.

Aufgabengebiet:

Als Sachbearbeiter*in Haushalt sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Haushalts- und Investitionsplanung:
    • Mitwirkung an der Erstellung der Haushaltssatzung und deren Anlagen einschließlich Nachtragsplanung
    • Aufstellen der Budgets für die Teilhaushalte der Fachämter
    • Ermitteln der Eckwerte für die Verwaltungs- und Investitionstätigkeit basierend auf Vorjahren, Prognosen und Entwicklungen
    • Führen von Planungsgesprächen mit den Fachämtern unter Einbeziehung der Finanzierungsziele und -probleme
    • Beraten der Fachämter
    • Erstellen von Investitionsübersichten einschließlich Erläuterungen zu den TH sowie zu Ansätzen der Produktkonten
    • Unterstützen der Fachämter bei der Fördermittelplanung, -beantragung und -abrechnung

  • Haushaltsüberwachung und -durchführung:
    • Kontrollieren der Mittelabflüsse hinsichtlich der Planeinhaltung und Inanspruchnahme von Krediten
    • Prüfen der Unaufschiebbarkeit der finanziellen Bedarfe bei vorläufiger Haushaltsführung
    • Prüfen der über- und außerplanmäßigen Bewilligungen zur Beschlussfassung
    • Mitwirken bei der Erarbeitung möglicher Deckungsquellen für Bewilligungen
    • ggf. Vorbereiten und Umsetzen von Haushaltssperren
    • Beurteilen finanzieller Auswirkungen von Maßnahmen und Rechtsnormen

  • Jahresabschluss:
    • Prüfen der Abrechnung der einzelnen Investitionsmaßnahmen und –positionen sowie der zweckgebundenen Mittel
    • Prüfen der Voraussetzungen für die Übertragung von Haushaltsermächtigungen und Buchen von Haushaltsausgaberesten sowie Erstellen entsprechender Übersichten

  • Abrechnen der Teilbudgets

    Die befristete Leitung des Sachgebietes Grundsatz, Verwaltung und Haushalt umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Leiten des Sachgebietes mit nachfolgenden inhaltlichen Aufgaben:
    • Haushaltsplanung, -durchführung und -abrechnung für die Teilhaushalte 20 und 90
    • Bearbeiten interner Verwaltungsangelegenheiten (Hausverwaltungsangelegenheiten, Beantragen räumlicher Veränderungen, Unfallmeldungen)
    • Koordinieren des Einsatzes automatisierter Verfahren und IT-Technik im Amt
    • Anwendungsbetreuung der Finanzsoftware „proDoppik“
    • Geschäftsführung des Finanzausschusses

  • Weitere Aufgaben der Stelle umfassen:
    • Erarbeiten von Geschäftsanweisungen, Mitwirken bei ämterübergreifenden Geschäftsanweisungen
    • Erarbeiten von internen Dienstanweisungen zur Gestaltung der Arbeitsabläufe und Regelung der amtsinternen Zuständigkeiten
    • Mitwirken bei Änderungen von Rechtsvorschriften im Gesetzgebungsverfahren (z.B. Kommunalverfassung M-V, GemHVO-Doppik)

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss Öffentliche Verwaltung, Fachrichtung allgemeiner Dienst (Dipl.-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor of Laws - Öffentliche Verwaltung) oder abgeschlossene Fortbildung zum*r Verwaltungsfachwirt*in oder zum*r Verwaltungsbetriebswirt*in oder Fachhochschulabschluss auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre oder Hochschulabschluss als Bachelor of Laws „Good Governance“ mit Spezialisierung auf Verwaltung mit mind. zweijähriger Berufserfahrung in einer Kommunalverwaltung
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Anwendungsbereite Kenntnisse im Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen (Doppik) und einschlägiger Verwaltungsvorschriften und Richtlinien
  • PC Kenntnisse (MS Office, Finanzsoftware proDoppik)
  • Fähigkeit zu ziel- und ergebnisorientiertem Handeln
  • analytisches und strategisches Denkvermögen, schnelle Auffassungsgabe und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge vereinfacht darzustellen
  • hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD mit der Entgeltgruppe (EG) 11 TVöD bewertet. Die Aufgaben der Sachgebietsleitung sind ebenfalls mit der EG 11 TVöD bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Zudem bieten wir:
• sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• individuelle Personalentwicklung
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• flexible Arbeitszeiten
• Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
• Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
• betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
• JobTicket (Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

02.12.2022

Image

Tätigkeitsaufnahme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Image

Vertragsart

Vollzeit, unbefristet

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Frau Julia Oertel
Tel. 0381 381-1328

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung