Image Image Image

Sachbearbeiter*in Zentrales Controlling

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o. g. Planstelle in der Organisationseinheit Zentrale Steuerung dauerhaft zu besetzen:


Aufgabengebiet:

  • Bereichsübergreifendes strategisches Controlling mehrerer Organisationseinheiten
  • Entwickeln mittelfristiger Handlungsfelder, Kennzahlen und Kennzahlensysteme unter Einbeziehung interkommunaler Vergleiche
  • Vereinbaren von Leistungs- und Finanzzielen sowie Überwachen und Steuern dieser Ziele, Erarbeiten von Gegensteuermaßnahmen
  • Erkennen von Entwicklungen, Unterbreiten von Handlungsoptionen bei Fehlentwicklungen, Aufzeigen von alternativen Lösungsmöglichkeiten, ggf. mit Hilfe von Maßnahmenpläne
  • Durchführen von Abweichungsanalysen, wie Plan-/Ist-Vergleiche, Ursachenermittlung bei Abweichungen
  • Mitwirken bei der Erarbeitung von Geschäftsanweisungen sowie Entgelt- und Gebührenordnungen im Rahmen des strategischen Controllings
  • Mitwirken beim Aufbau eines dezentralen Controllings in den Fachbereichen, Beraten der Fachbereiche bezüglich des Aufbaus des Fachbereichs-Controllings
  • Analyse und Prüfung von geplanten Investitionen sowie die Bewertung der Unterlagen für die Freigabe der Verwaltungsspitze
  • Begleitung oder Steuerung bereichsübergreifender Projekte
  • Erstellen von Berichten für die verschiedenen Verwaltungsebenen und politischen Gremien
  • Prüfen von Beschlussvorlagen mit finanziellen Auswirkungen
  • Steuern und Überwachen der Konsolidierung des städtischen Haushaltes

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften
  • Berufserfahrung im Controlling
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Gesetzestexten sowie den komplementären Landesgesetzen und angrenzenden Rechtsnormen
  • Grundkenntnisse im Prozessmanagement
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • analytisches Denken und Kreativität, Erkennen von komplexen Tatbeständen, Fähigkeit zu verantwortlichen Gestalten und Steuern von übergreifenden Veränderungsprozessen
  • Fähigkeit Inhalte strukturiert und verständlich aufzuarbeiten und Konzepte überzeugend darzustellen, diplomatisches Verhandlungsgeschick, überzeugtes und sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, sehr hohe Belastbarkeit, Kooperations- und Koordinierungsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative
  • Einsatzbereitschaft, hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 12 bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

07.07.2022

Image

Tätigkeitsaufnahme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Image

Vertragsart

Vollzeit, unbefristet

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Frau Julia Oertel
Tel. 0381 381-1328

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung