Image Image Image

Sachbearbeiter*in Abfallwirtschaft

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o.g. Planstelle in Vollzeit befristet gemäß § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz im Rahmen einer Krankheitsvertretung im Amt für Umwelt- und Klimaschutz zu besetzen:


Aufgabengebiet:

  • Erarbeiten von Verwaltungsentscheidungen im Rahmen der Verordnung über Verwaltungs- und Beseitigungsnachweise (Nachweisverordnung – NachwV)
  • Kontrolle der Entsorgungswege für überlassungspflichtige Abfälle, Kontrolle Recyclinghöfe, Sortier- und Aufbereitungsanlagen
  • Zuarbeiten für Abfallwirtschaftskonzepte entsprechend § 9 Abfallwirtschaftsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (AbfWG M-V) sowie Erstellung von Abfallbilanzen entsprechend AbfWG M-V
  • Vorbereiten und Mitwirken bei der Vergabe von Dienstleistungsverträgen, zum Beispiel Sperrmüll und Sonderabfälle
  • Mitwirken bei der Öffentlichkeitsarbeit zur Abfallverwertung und –entsorgung
  • Führen der Abfallstatistik sowie Aufgaben nach dem Umweltinformationsgesetz
  • Mitwirken bei der Ermittlung der Abfallgebühren, Zuarbeiten für die mengenmäßigen Planungsansätze
  • eigenverantwortliche Haushaltsüberwachung für den Bereich Abfallwirtschaft
  • Überprüfen der sachlichen Richtigkeit der Rechnungen für den zugewiesenen Aufgabenbereich
  • Verantwortlichkeit für das Verwaltungsverfahren für die Entsorgung aus der E-Schrott-Sammlung, Ansprechpartner*in für die Stiftung EAR

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss Öffentliche Verwaltung, Fachrichtung Allgemeiner Dienst (Diplom-Verwaltungswirt*in bzw. Bachelor of Laws Öffentliche Verwaltung) oder vergleichbarer Fachhochschulabschluss auf dem Gebiet der Öffentlichen Verwaltung/des Öffentlichen Rechts oder Bachelor „Good Governance LL.B“ oder abgeschlossene Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt*in bzw. zum Verwaltungsbetriebswirt*in oder ein abgeschlossener AII-Lehrgang
  • erste Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich der Abfallwirtschaft wünschenswert
  • Fähigkeit zu analytischem Denken
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 9b bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

19.08.2022

Image

Tätigkeitsaufnahme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Image

Vertragsart

Vollzeit, befristet

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Frau Bärbel Seemann
Tel. 0381 381-1319

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung