Image Image Image

Sachbearbeiter*in Gigabitinfrastruktur

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o. g. Planstelle dauerhaft in Vollzeit im Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft zu besetzen.

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die vielfältiges Leben und innovative Arbeit miteinander vereint. Rostock hat auch neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist. Der weitere Ausbau des Gigabitnetzes und der digitalen Infrastruktur ist ein erklärtes Ziel der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Damit soll die Grundlage für eine bessere Versorgung und ein attraktives Arbeits- und Lebensumfeld geschaffen werden.

Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

  • Entwicklung und weitere thematische Untersetzung eines Masterplans für die Planung des Ausbaus der Gigabitinfrastruktur mit Perspektive bis 2025 und einer mittelfristigen Strategie bis 2030
  • Aufbau und Pflege eines georeferenzierten Gigabit-Infrastrukturplans in ämterübergreifender Zusammenarbeit sowie in Kooperation mit den Unternehmen des Versorgungsverbunds und in Abstimmung mit den Betreibern von TK-Netzen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Förderprojekten des Bundes und des Landes insbesondere zur Förderung des Gigabitausbaus
  • Entwicklung von abgestimmten Maßnahmen zur Unterstützung eines beschleunigten eigen¬wirtschaftlichen Gigabit-ausbaus durch die TK-Unternehmen und Netzbetreiber sowie Festlegung und Aktualisierung von technischen Ausbaustandards und digitalen Verfahrensabläufen
  • Erfassung und Auswertung von spezifischen Bedarfen von kommunalen und mittelständischen Unternehmen an die digitale Gigabitinfrastruktur und Erstellung von spezifischen Nutzungs- und Anforderungsprofilen für die Unternehmen in Gewerbegebieten bzw. Technologiezentren und -parks
  • Planung und Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen zur Bürgerbeteiligung (Online- und Präsenzveranstaltung) zur Erfassung von aktuellen und zukünftigen Bedarfen von Bürger*innen in Zusammenarbeit mit Stadtteilzentren und der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung
  • Ansprechpartner*in der Stadt für Projekte zur digitalen Infrastruktur

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Fachhochschulstudium der Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnik, Ingenieurwesen der Elektrotechnik oder Geoinformatik oder Bauingenieurwesen (Tiefbau) oder ein abgeschlossenes vergleichbares technisch-ingenieurwissenschaftliches Fachhochschulstudium mit einschlägigen Erfahrungen im o.g. Aufgabengebiet
  • Erfahrungen und Vorkenntnisse über Breitbandtechnologien (FTTB/FTTH) sowie Telekommunikationsnetze
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Kenntnisse zu Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, regulatorischen und politischen Rahmenbedingungen sind wünschenswert
  • Erfahrungen zu Förderprogrammen (Bund, Land, EU) sind wünschenswert
  • Kenntnisse des Telekommunikationsmarktes und Digitalisierung sowie fundierte Kenntnisse über die Prozesse und Schnittstellen der Wirtschaftsentwicklung sind von Vorteil
  • aktuelles Wissen über neue Entwicklungen im Aufgabenbereich sind wünschenswert
  • Grundkenntnisse über die Arbeitsweise von öffentlichen Verwaltungen, insbesondere von öffentlichen Vergabe- und Genehmigungsverfahren
  • Kenntnisse im Umgang mit Geodaten-Anwendungen, GIS-Informationssystemen sind wünschenswert
  • analytische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe
  • Kommunikationsfähigkeit

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Zudem bieten wir:
• sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• individuelle Personalentwicklung
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• flexible Arbeitszeiten
• Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
• Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
• betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
• JobTicket (Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)
• Standortsicherheit Rostock

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

08.12.22022

Image

Tätigkeitsaufnahme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Image

Vertragsart

Vollzeit, unbefristet

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Frau Bärbel Seemann
Tel. 0381 381-1319

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung