Image Image Image

Sachbearbeiter*in Haushalt und Beschaffung

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt o.g. Planstelle unbefristet und in Vollzeit im Amt für Digitalisierung und IT zu besetzen:

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock liegt direkt an der Ostsee und ist somit für viele nicht nur ein ideales Reiseziel, sondern auch eine Stadt, die Urlaub, Leben und Arbeit miteinander vereint. Rostock hat aber neben seinem maritimen Flair viel zu bieten. Als größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als Wirtschaftsstandort mit starken Unternehmen ist sie ein attraktiver Arbeitsort, der zudem sehr familienfreundlich ist.


Wir suchen eine/n Mitarbeiter*in für folgende Aufgaben:

  • Koordinieren der Haushaltsplanung und mittelfristigen Ergebnis- und Finanzplanung im Amt
  • Steuern und Überwachen der Einhaltung der haushaltsrechtlichen Bewirtschaftungsgrundsätze zur Haushaltsdurchführung und Kontrollieren der Einnahmenerwirtschaftung und Ausgabenbewirtschaftung
  • Anleiten, Überwachen von und Unterstützen bei Beschaffungs- und Vergabevorgängen
  • regelmäßige Abstimmungen zum Stand der Haushaltsdurchführung und informieren über verfügbare Mittel
  • Mitwirken bei der Erstellung des Jahresabschlusses im Zuständigkeitsbereich
  • Vorbereiten und Durchführen der Inventuren des Sach- und Anlagevermögens
  • Erledigen allgemeiner Verwaltungsaufgaben für die Organisationseinheit (Bestellen von Büromaterial, Literatur, etc.)
  • Führen des Vertragsmanagements in Zusammenarbeit mit denzuständigen Sachbearbeiter*innen

Voraussetzungen, die Sie mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement oder eine abgeschlossene dreijährige kaufmännische Berufsausbildung mit Erfahrungen im Finanz- und Rechnungswesen oder eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung auf dem Gebiet des Finanz-/ Rechnungswesens (z.B. Bilanzbuchhalter, Finanzbuchhalter*in, staatlich geprüfte*r Betriebswirt*in)
  • Berufserfahrung im kommunalen Finanz- und Rechnungswesen wünschenswert
  • Interesse am öffentlichen Haushaltsrecht (GemHVO-Doppik, GemKVO-Doppik, Kommunalverfassung M-V, Abgabenordnung, Umsatzsteuergesetz, Körperschaftssteuergesetz) sowie Interesse am Zuwendungsrecht
  • Kenntnisse in der Software H&H proDoppik und zum Dokumentenmanagement wünschenswert
  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft

Entgelt:
Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 9a bewertet.

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage (www.rostock.de/karriere) über das Online-Formular.

Zudem bieten wir:
• sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• individuelle Personalentwicklung
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• flexible Arbeitszeiten
• Leistungsentgelt (§ 18 TVöD-VKA)
• Jahressonderzahlung (§ 20 TVöD-VKA)
• betriebliche Altersvorsorge (ATV-K)
• JobTicket (Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie behalten wir uns vor, die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchzuführen.

Bewerber*innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

WELCOME-REGION-ROSTOCK.DE
Image

Bewerbungsfrist

07.10.2022

Image

Tätigkeitsaufnahme

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Image

Vertragsart

Vollzeit, unbefristet

Image

Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!

Frau Bärbel Seemann
Tel. 0381 381-1319

Bewerbungsunterlagen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist unvollständig sind, können im weiteren Verlauf des Auswahlverfahrens unberücksichtigt bleiben.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung